Fördern und schützen

Kinder und
Jugendliche

Die nachwachsende Generation ist das Kapital unserer Gesellschaft. Wir können es uns nicht leisten, auch nur ein einziges Kind, auch nur einen einzigen Jugendlichen auf der Strecke zu lassen. Und wir wollen es auch nicht.

Wir bieten vielfältige Hilfen an, für jedes Alter. In unseren Kitas sind gut ausgebildete Erzieherinnen tätig, bei den Kinder-Mittagstischen werden Kinder gut ernährt und individuell gefördert und Projekte wie die Kinderoper öffnen Kindern aus sogenannten bildungsfernen Haushalten die Tür zur Hochkultur

Krankheiten und Sucht machen auch vor Kindern nicht Halt. Deswegen versucht "HaLt Berlin" frühzeitig mit Kindern und Jugendlichen über riskanten Alkoholkonsum ins Gespräch zu kommen, "Lost in Space" ist da, wenn der Internetgebrauch außer Kontrolle zu geraten droht, bei [U 25] beraten Jugendliche Gleichaltrige in Lebenskrisen und das ambulante Kinderhospiz kümmert sich um schwer kranke Kinder und deren Familien.