Spenden Sie jetzt

Migranten und Flüchtlinge

"Vor der Not und dem Leid dieser Menschen darf man nicht die Augen verschließen. Auch wenn wir nicht alles auffangen können, ist es doch unsere Pflicht zu helfen, wo es möglich ist. Die Kirche und die Caritas sind hier gefragt", so Ulrike Kostka, Direktorin des Caritasverbandes.

In diesem Sinne leisten wir seit Jahren umfangreiche Hilfe für Migranten, seit letztem Jahr verstärkt auch für Flüchtlinge. Ob es sich um die Aufnahme syrischer Flüchtlingsfamilien handelt, die Campusorganisation auf dem LaGeSo-Gelände oder die Trägerschaft von Flüchtlingsheimen, wie die Gemeinschaftsunterkunft in der Residenzstraße 90. 
Für Migrantinnen und Migranten bieten wir Einzel- und Gruppenberatung bei unseren Migrationsdiensten und helfen zum Beispiel bei Sprachschwierigkeiten, Bewerbungen oder anderen Problemen. Für Roma gibt es spezielle Unterstützung bei der Integration.